Der Sieger: Aichwald

Bürgermeister Nicolas Fink beschreibt die Gemeinde Aichwald mit so viel Begeisterung, dass so mancher überlegen wird, dort eine Familie zu gründen: „Aichwald liegt in einer reizvollen Landschaft mit großem Erholungswert, Freizeitanlagen und Bildungseinrichtungen. Zahlreiche Vereine und Organisationen sowie Gewerbebetriebe sind bei uns aktiv. Die Gemeindeverwaltung unterstützt die Einwohner von Aichwald mit Projekten und Dienstleistungen. So schaffen wir einen Ort zum Wohlfühlen.“
Die nur 20 Kilometer von der Landeshauptstadt Stuttgart entfernt liegende Gemeinde gehört zu den ärztlich unterversorgten Regionen Deutschlands. Bürgermeister Fink und die Gemeindeverwaltung haben daher ein Leuchtturmprojekt ins Leben gerufen und dieses beim medatixx-Wettbewerb eingereicht. Mit Erfolg. Der Neubau des Ärztehauses überzeugte die Online-Gemeinde ebenso wie bei der kritischen Prüfung des Konzeptes im Rahmen unseres Wettbewerbes. „Wir freuen uns sehr, dass wir den Wettbewerb gewonnen haben. Das motiviert uns und stimmt uns zuversichtlich“, freut sich Bürgermeister Nicolas Fink.

Aichwalder Großprojekt: das neue Ärztehaus
Für den gesuchten Arzt stehen 224 m2 im 1. Obergeschoss des neuen Ärztehauses zur Verfügung. Dafür kommt auf den künftigen ärztlichen Betreuer der rund 7.500 Aichwalder gerade einmal eine Nettokaltmiete in Höhe von 5 Euro pro m2 zu. Das neue Ärztehaus verfügt über einen Fahrstuhl, über den auch die Tiefgarage erreichbar ist. Die Einweihung ist für Herbst 2014 geplant. „Bis dahin hoffen wir, alle drei Etagen an Ärzte vergeben zu können“, zeigt sich Bürgermeister Fink optimistisch.
www.aichwald.de

2. Platz für das Ärztehaus Lüssow

Zwischen Bützow, Schwaan und Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern befindet sich die Kirchengemeinde Lüssow. In der idyllischen Gemeinde bilden Kindergarten, Schule und Ärztehaus eine solide Basis für Ansiedlungen von jungen Familien. „Das Leben auf dem Lande bleibt interessant“, betont der 2. Bürgermeister und Wettbewerbsteilnehmer Thomas Körting. Seit 1977 wird ein Gebäude der Kirchengemeinde als Ärztehaus genutzt, um die medizinische Grundversorgung sicherzustellen. Einem neuen Allgemeinarzt werden komplett sanierte Räumlichkeiten und dazugehörige Parkplätze zur Verfügung gestellt. Körting erfuhr nach einer Dienstreise vom 2. Platz im medatixx-Wettbewerb: „Das war eine tolle Überraschung. Am liebsten hätten wir einen Arzt gewonnen, aber mit dieser Unterstützung klappt es bestimmt“, hofft Körting. Im Dezember 2012 schloss der bisherige Allgemeinmediziner seine Praxis auch aus Altersgründen. Seither sucht Lüssow einen Nachfolger.
www.luessow.de

3. Platz für das Gesundheitszentrum Filsum

Filsum gehört zur Samtgemeinde Jümme und liegt inmitten der Deutschen Fehnroute, einem touristischen Highlight im Norden Deutschlands. Neben der einmaligen Natur bieten die Filsumer Gewerbe- und Dienstleistungszentren sowie viele touristische Attraktionen. Gesucht wird ein Allgemeinmediziner zur Komplettierung der Infrastruktur. Denn, wie Gemeindedirektor Wiard Voß betont: „Wir sehen uns als Gemeinde in der Pflicht, auch die medizinische Grundversorgung vor Ort sicherzustellen.“ Voß erhielt die Nachricht über die Platzierung beim medatixx-Wettbewerb am Tag der feierlichen Grundsteinlegung für das neue Gesundheitszentrum. „Was für eine schöne Nachricht, das kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, so die erste Reaktion des Gemeindedirektors. Für Herbst 2014 ist die Fertigstellung des neuen barrierefreien Gesundheitszentrums geplant, in dem 110 m2 für einen Allgemeinarzt und 130 m2 für einen Physio-, Ergo-, Logotherapeuten bereit stehen.
www.filsum.de.

medatixx-Geschäftsführer Naumann hofft, dass die drei Siegergemeinden durch ihre hervorragenden Konzepte und die Unterstützung seines Unternehmens bald einen Arzt finden.